PreventID® D-Dimer

PreventID® D-Dimer ist ein einfacher Test, der über eine Kombination von anti-D-Dimer-Antikörper-beschichteten Partikeln und Nachweis-Antikörpern D-Dimer qualitativ in Blut oder Plasma nachweist. Der Schnelltest dient zur unterstützenden Diagnostik bei tiefen Beinvenenthrombosen (deep vein thrombosis, DVT), Lungenembolie (pulmonary embolism, PE) und disseminierter intravasaler Gerinnung (disseminated intravascular coagulation, DIC). Die untere Nachweisgrenze beträgt 500 ng/ml. Ein negatives Ergebnis schließt eine Thrombose praktisch aus.

Klassische Schnelltests

Für medizinisch geschultes Personal

Vollblut

Plasma

Zum Shop

PreventID® D-Dimer

Nur an professionelle Anwender:innen wie z. B. Ärzt:innen, Apotheker:innen, Heilpraktiker:innen und weiteres medizinisch geschultes Personal verkäuflich.

Thrombose und Lungenembolie – ein Wettlauf mit der Zeit!

Bei einer Thrombose entsteht ein Blutgerinnsel (Blutpfropf) in einem Blutgefäß. Man unterscheidet klinisch zwischen arteriellen Thrombosen (Infarkte) und venösen Thrombosen (Beinvenenthrombose, Lungenembolie). Oberflächliche venöse Thrombosen können z. B. bei einem Krampfaderleiden, sowie bei Bewegungs- oder Flüssigkeitsmangel entstehen und Komplikationen wie eine tiefe Beinvenenthrombose oder eine Lungenembolie zur Folge haben. Hier ist die rasche Diagnosestellung und ein schnelles therapeutisches Einschreiten wichtig und oft sogar überlebenswichtig. Blutgerinnsel entstehen durch den Aufbau eines Fibrin-Netzes. Beim Abbau dieses Gerinnsels entstehen Fibrinabbauprodukte, die sogenannten D-Dimere. Diese gelten als indirekte, frühe Marker für die Gerinnungsaktivität bei thromboembolischen Erkrankungen.

Ihre Vorteile

  • Hochsensitiver Schnelltest
  • Ausschluss-Diagnostik thromboembolischer Ereignisse
  • Zuverlässige Risikoabschätzung innerhalb von Minuten

Hinweis

Nur an professionelle Anwender:innen wie z. B. Ärzt:innen, Apotheker:innen, Heilpraktiker:innen und weiteres medizinisch geschultes Personal verkäuflich.

Komponenten PreventID D-Dimer
Kurzanleitung PreventID D-Dimer

Im Vergleich zu einer bekannten Probe

Sensitivität

97,2 %

Spezifität

94,0 %

Nachweisgrenze

500 ng/ml

Suchen
Kontakt
Hoch