Prevent ID® Lyme Borreliosis

Der Schnelltest PreventID® Lyme Borreliosis ist ein qualitativer, membranbasierter
immunologischer Test (lateral flow assay) zum Nachweis von IgG- und IgM-Antikörpern gegen Borrelien in Vollblut-, Serum- oder Plasmaproben.

Klassische Schnelltests

Für medizinisch geschultes Personal

Vollblut

Serum

Plasma

Zum Shop

Prevent ID® Lyme Borreliosis

Nur an professionelle Anwender:innen wie z.B. Ärzt:innen, Apotheker:innen, Heilpraktiker:innen und weiteres medizinisch geschultes Personal verkäuflich.

Zeckenstich-Borreliose lässt sich leicht behandeln, vor allem wenn sie frühzeitig endeckt wird.

Die Lyme-Borreliose wird durch den Stich von infizierten Zecken der Gattung Ixodes auf den Menschen übertragen. Das häufigste Infektionszeichen ist ein sich ausdehnender Rötungsbereich auf der Haut, das so genannte Erythema migrans, welches etwa eine Woche nach dem Zeckenstich an der Einstich-Stelle erscheint. Der Ausschlag ist in der Regel weder juckend noch schmerzhaft. Etwa 25 – 50 % der Infizierten entwickeln keinen Ausschlag. Weitere frühe Symptome können Fieber, Kopfschmerzen und Müdigkeit sein. IgM Antikörper entwickeln sich innerhalb der ersten Wochen nach Infektion, können aber im Falle einer Borreliose noch monatelang persistieren. IgG Antikörper werden ca. 1 Monat nach Infektion gebildet und verbleiben über Jahre im Körper.

Ihre Vorteile

  • Testergebnis nach 10 Minuten ablesbar
  • Schnelltest weist eine hohe Sensitivität und Spezifität auf
  • Einfache Handhabung

Hinweis

Nur an professionelle Anwender:innen wie z.B. Ärzt:innen, Apotheker:innen, Heilpraktiker:innen und weiteres medizinisch geschultes Personal verkäuflich.

Komponenten PreventID Lyme Borreliosis
Kurzanleitung PreventID Lyme Borreliosis

IgM

Relative Sensitivität

95,5 %

Relative Spezifität

98,9 %

Nachweisgrenze

1:16

IgG

Relative Sensitivität

94,4 %

Relative Spezifität

98,9 %

Nachweisgrenze

1:32

Weitere passende Themen

12. Jul 2021

Nicht jeder Zeckenstich führt zu einer Lyme Borreliose Infektion

Im Jahr 2019 wurde in Deutschland bei 306.000 gesetzlich Versicherten Personen die Diagnose Lyme Borreliose gestellt.¹ Dies entspricht …
Suchen
Kontakt
Hoch